You are hereHeimatpflege- und Kulturverein / Wir bewegen was! / Heimatpflege- und Kulturverein Schorborn-Schießhaus

Heimatpflege- und Kulturverein Schorborn-Schießhaus


Erste Arbeitseinsätze des Heimatpflege- und Kulturvereins Schorborn-Schießhaus

Der Vorstand des Heimatpflege- und Kulturvereins Schorborn – Schießhaus stellte auf seiner Mitgliederversammlung die Jahresplanung 2011 vor.
Viele mögliche und realisierbare „Einsätze“ wurden den Mitgliedern vorgestellt, Anregungen und  Vorschläge aufgenommen und geprüft. Nun konnten die ersten Arbeitseinsätze mit einigen Vorstandsmitgliedern durchgeführt werden. Zunächst einmal wurde in Schießhaus der Spielplatz in Stand gesetzt: die Verkleidung des Spielturmes musste dringend erneuert werden. Die finanzielle  Unterstützung für die Beschaffung des erforderlichen Materials übernahm die Gemeinde, die Arbeiten wurden dann von zwei Vorstandsmitgliedern und zwei Bürgern durchgeführt. Des weiteren wurde der „Mühlsteinplatz“ – ein Ort, der von vielen Wanderern des Pilgerweges Loccum – Volkenroda für eine Pause gerne genutzt wird – gereinigt und in Ordnung gebracht.
Vor einigen Tagen wurde dann eine große Pflegeaktion zur Verschönerung des Dorfbildes gestartet. Der Heimatpflege- und Kulturverein, der auch sehr darauf bedacht ist, mit den anderen Vereinen kooperativ zum Wohle aller Bürger zusammen zu arbeiten, wollte damit die Vorbereitungen des Gesangvereines „Sangeslust“, der in Kürze sein 100jähriges Bestehen feiert, unterstützen.

Die geladenen Gäste sollen sich nicht nur bei der Feier sehr wohl fühlen, sondern auch das Dorf als solches als ansprechend, gepflegt und  lebenswert empfinden. Also wurde eine große Straßenrand-  und Gossenreinigung in Angriff genommen. Speziell wurden mit dieser Maßnahme Bürger/innen unterstützt, die aus Altersgründen nicht mehr in der Lage sind, solche Säuberungs- und Pflegemaßnahmen durchzuführen. Die Resonanz auf diese Aktion war seitens der Einwohner sehr positiv und damit motivierend auf die Vorstandsmitglieder, die schon die nächste Aktion ins Auge gefasst  haben.